Team


v.l.n.r. Karl-Heinz Hochreiner (Obmann Stv.), Eva Sagmeister (Kassierin Stv.), Josef Wieser (Obmann), Irene Raffetseder (Kassierin), Ursula Haginger (Schriftführerin).  Stefan Wieser (Schriftführer Stv.) nicht im Bild.
v.l.n.r. Karl-Heinz Hochreiner (Obmann Stv.), Eva Sagmeister (Kassierin Stv.), Josef Wieser (Obmann), Irene Raffetseder (Kassierin), Ursula Haginger (Schriftführerin). Stefan Wieser (Schriftführer Stv.) nicht im Bild.

Josef Wieser

"Aus einer kleinen Schauwerkstätte eine interessante Bildungseinrichtung über das Sattlerhandwerk zu entwickeln, begeistert und motiviert mich seit der Gründung des Museums im Jahre 2005. Das Ehrenamt im Verein zu fördern und attraktiv zu gestalten, liegt mir als Obmann besonders am Herzen. Ich schätze den freiwilligen Einsatz der Teammitglieder sehr, der einen Betrieb unseres Museums erst ermöglicht.

Handwerk hat goldenen Boden – das Sattlermuseum ebenfalls! – davon bin ich überzeugt."

irene raffetseder

"Ein professioneller Museumsbetrieb im kleinen Ort Hofkirchen! Schön hier mitwirken zu dürfen und so einen kleinen Einblick in die oberösterreichische Museumswelt zu bekommen."

ursula haginger

"Als Schriftführerin und Unterstützerin bei Veranstaltungen möchte ich gerne dazu beitragen, damit das Sattlerhandwerk durch das Museum wieder bekannter und die Arbeit mit Leder belebt wird."

Karl-heinz hochreiner

"Seit der Vereinsgründung im Jahre 2013 bin ich als Obmann-Stellvertreter im Verein tätig. Als Gründungsmitglied des Vereines ist es mir ein Anliegen, dass das Museum in den nächsten Generationen weiterbesteht und an Bedeutung noch dazugewinnt. Dazu möchte ich jetzt schon beitragen."

eva sagmeister

"Ich schätze das textile Handwerk und unterstütze jede Initiative zur Bewahrung. Leder ist ein uraltes, immer aktuelles, wertvolles Naturprodukt, das ich im Sattlermuseum wieder ins Bewusstsein heben will. Die trendige regionale Museumspräsentation bzw. -arbeit ist eine ideale Wissensweitergabe, die mich immer wieder zum Mittun inspiriert."

stefan wieser

"Im Sattlermuseum sehe ich als Handwerker eine Einrichtung, die ich aus tiefster Überzeugung nur unterstützen kann."