herzlich willkommen

Am 11. Oktober 2023 wurde dem Ö. Sattlermuseum,

anlässlich des Ö. Museumstages in Dornbirn, das

ÖSTERREICHISCHE MUSEUMSGÜTESIEGEL

verliehen.

Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung und danken allen bisherigen Wegbegleitern für alles, was sie zum Erreichen dieses Zieles beigetragen haben - bleibt uns weiter treu.

Das Ö. Museumsgütesiegel ist für uns die Motivation an der Weiterentwicklung des Ö. Sattlermuseums zu arbeiten.

Obmann u. Team

Bild v.l.nr. Wolfgang Muchitsch, Präsident Museumsbund Österreich, Eva Sagmeister und Josef Wieser, Ö. Sattlermuseum, Johanna Schwanberg, Präsidentin, ICOM Österreich. Photo-Credit: inatura, Anna Smirnova-Sobaka

Fotocredit: Gérard Pleynet
Fotocredit: Gérard Pleynet

WIR SAMMELN BÜCHER FÜR GROSSEN BÜCHERFLOHMARKT

von 19. bis 20. Oktober 2024

Sie können jederzeit und ohne Anmeldung Ihre Bücher zum Sattlermuseums  bringen (bitte bei zweiter Haustüre mit geschlossenen Bananenkartons abstellen.)

Wir holen die Bücher gerne ab. Terminvereinbarung mit Herrn Hochreiner 0676 43044555.

Wir bedankenuns im Voraus für Ihre Spende!


WIR SUCHEN 
FÜR PROJEKT 2023 bis 2025 
EHRENAMTLICHE MITARBEITER. 
Schicke(n) Sie/du uns bei Interesse eine kurze Nachricht an eine unserer Kontaktadressen.
Wir melden uns unverzüglich bei Ihnen/dir für weitere Informationen.
ORF Beitrag über das Sattlermuseum

Highlights und Ankündigungen


kursprogramm und veranstaltungen

Unser Anliegen ist es, Menschen unabhängig von ihrem Alter eine spannende und inspirierende Begegnung mit dem Lederhand-werk zu ermöglichen.

Ein abwechslungsreiches Kurs- und Veranstaltungsprogramm macht das Österreichische Sattlermuseum zu einem besonderen Lern- und Erlebnisort für Jung und Alt. 

 

kindergeburtstag oder schulausflug

Geburtstag feiern einmal anders – oder mit der Schulklasse ins Sattlermuseum! Kinder zwischen neun und zwölf Jahren erfahren in einem Stationenbetrieb alles rund um das Sattlerhandwerk. Auf Wunsch bekommt ihr eine altersgemäße Führung oder könnt in einem Mini-Workshop selbst euer eigenes Lederarmband verzieren und mitnehmen.

jeden freitag führen wir sie durchs museum

Die persönliche Betreuung unserer Besucher/innen ist uns ein besonderes Anliegen. Daher führen wir unsere Gäste immer – auf Wunsch – durch unser Haus.

Hier begegnen einander Menschen, die sich fürs Lederhandwerk interessieren oder es selbst betreiben. Aber auch solche, die gern auf Zeitreise in die regionale Geschichte gehen.