Wichtige Informationen für die Teilnehmer am Sommersymposium 2015

LEDER KUNST HOFKIRCHEN

 

Die temporäre Betreuung während des Symposiums erfolgt durch Frau MMag. Verena Kroupa (Kunstuniversität Linz) und Schülerinnen der Höheren Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe Steyr/Kultur und- Kongressmanagement.

Abschluss des Symposiums mit einer Ausstellung entstandener Objekte am Samstag, 29. August 2015 (abends).

Öffnung des Symposiums für die Besucher: Freitag 28. August 2015, 14:00 bis 18:00 Uhr.

Das Symposium findet auf einem Vierkanthof in Hofkirchen im Traunkreis/Österreich statt.

Kosten für An- und Abreise sowie Material sind von den Teilnehmern zu übernehmen. Werkzeuge sind selbst mitzubringen.

Wir suchen Workshop-Angebote für Symposiums-Teilnehmer und Besucher.

Teilnahme mit oder ohne Workshop möglich.

Während der Festtage (28.August-30. August) können eigene Produkte verkauft werden.

Kosten für die Unterkunft und Verpflegung werden für die ersten zwölf TeilnehmerInnen (in der Reihenfolge der Anmeldung) übernommen.

Von den KünstlerInnen wird erwartet, dass sie ihre Erfahrungen und ihr Wissen mit anderen Teilnehmern austauschen wollen.

Wir bitten die KünstlerInnen, ein entstandenes Objekt für das Sattlermuseum zum Aufbau einer Sammlung zeitgenössischer Lederkunst zu hinterlassen.

Das genaue Programm wird rechtzeitig nach Einlangen aller Anmeldungen und Workshopbeiträge bekannt gegeben!

Wir bemühen uns um breite Medienpräsenz und erwarten uns dadurch hohes Besucherinteresse.

Weitere Informationen sind auf der Homepage www.sattlermuseum.at zu finden.

 

 

Das genaue Programm wird im Frühsommer 2015 nach Einlagen aller Anmeldungen und Workshopbeiträge noch bekannt gegeben!

Änderungen vorbehalten!

·

Anmeldung

Julia Almansberger, Tel.: +43 699 110 89 03 3,

E-Mail: j.almansberger@gmx.at