DAS SATTLERMUSEUM

 

 

 

Das Österreichische SATTLERMUSEUM zeigt in einer Ausstellung das Leben des Sattlers (Ausbildung, Werkstatt, Produkte), eine Sattler- und eine Schusterwerkstätte wie sie Anfang des 20. Jhdt. in der Region üblich war und ist im Haus des letzten Sattlers im Ort Hofkirchen im Traunkreis/Oberösterreich untergebracht.

TRADITION BEWAHREN - HANDWERK ERLEBEN - LEDERKUNST FÖRDERN

Lehrbrief von Josef Wieser I Lehrzeit von 1897 - 1900 (ausgestellt am 24. Juni 1900)
Lehrbrief von Josef Wieser I Lehrzeit von 1897 - 1900 (ausgestellt am 24. Juni 1900)

 

 

 

 

Die Sammlung umfasst Objekte aus fünf Jahrhunderten und beinhaltet folgende Schwerpunkte wie z. B. Werkzeuge und Einrichtungsgegenstände einer Sattlerwerkstatt, 

eine im deutschsprachigen Raum einmalige, umfangreiche und öffentlich zugängige Fachbibliothek sowie eine Grafik-, Foto- und Dokumentensammlung (ab 17.Jhdt.) sowie eine Video- und Audiothek zum Sattlerhandwerk.

 

Das Sattlermuseum ist allen Interessierten öffentlich zugängig. (s. unter Kontakt)