SATTLERTREFFEN

 

Das Thema des Treffens im Jahre 2012 stand ganz im Zeichen der Lederverarbeitung für die Jagd. Ausgehend von einem Besuch im Jagdmuseum Schloss Hohenbrunn über die Beiträge der Referenten konnten sich die Teilenhmer ein Bild über den umfangreichen Einsatz von Leder in Zusammenhang mit der Jagd machen. Das Treffen war ein innovatives Zeichen an die Lederhandwerker über gängige Klischees hinaus zu denken und neue Wege für Lederarbeiten zu entdecken.

Die Teilnehmer aus dem benachbarten Deutschland und Österreich genossen sichtlich die gemeinsamen Tage unter Freunden und Gleichgesinnten. Besonders freute uns der Besuch der Wandergesellin Patricia Beltzer aus Wehr/BRD, die für dieses Treffen mit einer weiteren Wandergesellin eigens angereist war.

Danke allen Teilnehmern für ihr reges Interesse, den Referenten, dem Land OÖ. und der Gemeinde Hofkirchen, die diese Veranstaltung finanziell unterstützten.

 

 

Samstag, 1. Sept. 2012

Empfang, Museumswerkstätte, Jagdschloss, gemütlicher Ausklang, ...

Sonntag, 2. Sept. 2012

Referate, Mittagessen, Greifvogelpräsentation, gemütlicher Ausklang, ...

Federkiel- stickerei v. F. Stiegler/ Zillertal
Federkiel- stickerei v. F. Stiegler/ Zillertal

7. SATTLER- u. LEDERHANDWERKER-Treffen 

am 26. Oktober 2011.

Thema:

Federkielstickerei - eine wieder entdeckte Volkskunst

 

Sattler und Täschner , Wagensattler, Peitschenflechterin, Kutschenbauer und Federkielsticker trafen sich, am 26. Oktober 20011, im Ö. Sattlermuseum. Es war bereits das siebte Lederhandwerker-Treffen. Fritz Stiegler aus dem Zillertal erzählte aus seiner Lebensgeschichte als Federkielsticker und Mag. Marie-Dominique Koch berichtete von ihren Recherchen über die Federkielstickerei in OÖ, genauer gesagt im Mühlviertel. Über vierzig Gäste folgten den Ausführungen der beiden Referenten. Unter den Gästen waren u.a. Bgm. Johann Lachmaier und Alt-Obmann des Landesverbandes der Heimat- und Trachtenvereine, Konsulent Josef Lichtenberger. Ein herzliches Dankeschön an alle Referenten und die Teilnehmer aus Deutschland und Österreich. Unsere Besucher tragen zum Erfolg des Treffens wesentlich bei. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen 2012!

Zum ersten Mal fand das Treffen im Schulungsraum der freiwilligen Feuerwehr Hofkirchen statt, die den Raum zur Verfügung stellte.

Die Veranstalter freuten sich über den regen Besuch und organisieren schon ein Treffen für das Jahr 2012.

6. Sattler- und Lederhandwerker-Treffen 2010

 

Das 6. Sattler-Treffen war für die Vernastalter wieder ein großer Erfolg und für die TeilnehmerInnen ein informativer und unterhaltsamer Tag. Die 30 TeilnehmerInnen reisten an von Heidelberg, Trautmannsdorf oder der südlichen Steiermark.. Eine ganz besondere Freude ist es, wenn wieder junge Sattler, wie z. B. Stefan Resch und Armin Bernhardt aus der Nähe von Graz am Treffen teilgenommen haben. Der wohl älteste noch lebende Sattler konnte bei diesem Beisammensein ebenfalls begrüßt werden. Es war dies Herr Wilhelm Lehner mit 102 Jahren!!! aus Marchtrenk.

Wir danken an dieser Stelle dem Referenten Herrn Ing. Thomas Posenanski von der Ledermanufaktur Wien und allen TeilnehmerInnen für Ihr Kommen und ihre Beiträge.

Herzlichen Dank!

Wir freuen uns auf Ihr (Wieder)Kommen im Jahr 2011!

5.Sattlertreffen, am 26.10.2009

FOTOS

    

                                                                                  

4. Sattlertreffen, am 26.10.2008

Zum vierten Mal trafen sich am Nationalfeiertag Sattler und Liebhaber des Sattlerhandwerks um in fachlicher Runde ihr Wissen auszutauschen. Herr Hans Tischner reiste sogar aus dem Zillertal an.

Herr Gruber kam mit seiner Gattin und Sattlermeister Zmeck aus der Nähe von Krems.

Die Gemeinde Hofkirchen war durch Herrn Gerhard Luckeneder vom Kulturausschuss wieder präsent.

Harald Bilweis, Fahrzeugsattler aus Steyr gab einen umfassenden Einblick in seine unternehmerische Tätigkeit. Das vergangene Arbeitsjahr im Museum und zukünftige Entwicklungsmöglichkeiten stellte Josef Wieser vor.

 Herzlichen Dank an alle Teilnehmer für Ihr Kommen!!

3. Sattlertreffen, am 26.10.2007

 

Fast schon traditionell trafen sich viele Fachleute und Interessierte beim

3. Sattlertreffen. Dem Referenten des Tages Gerold Köblinger, Gerber aus Nußdorf a. Attersee, folgten alle Anwesenden interessiert seinen Informationen über die Herstellung des Leders in seinem Betrieb.

Unter den Anwesenden waren auch Bgm. Johann Lachmair und GR und Kulturausschussobmann Johannes Mader.

Die Teilnehmer v.l.n.r.: Josef Wieser (SATTLERMUSEUM), Franz Steindl (Katsdorf), Fr. Kempinger u. Franz Kempinger (Alkoven), Markus Maislinger (Lochen), Wilhelm Hofmann (Gramastetten), Alois Leblhuber (Niederneukirchen), Leopold Wetzlmair (Taufkirchen/Tr.), Gregor Kölblinger (Gerber aus Nußdorf/Attersee), Johann u. Paula Lichtenberger (Perg);

vorne sitzend: Yvonne Fink u. Barbara Anglberger (Lochen)

2. Sattlertreffen am 15. September 2006

 

Höhepunkt des gemeinsamen Nachmittags waren die Erzählungen von Josef Federsel (Sierninghofen OÖ) über seine Erlebnisse, die er auf der "Stör" gemacht hatte. Herr Senator Georg Winklmayr (Wels), Bundesfachgruppensprecher Stv. der Dekorateure, Tapezierer und Sattler zeigte anschließend den Zuhörern Objekte aus seiner eigenen Sammlung. Seine fachlichen Kenntnisse und Ausführungen stießen auf großes Interesse bei den Teilnehmern.

1. Sattlertreffen am 26. Oktober 2005
 

In geselliger Atmosphäre wurden Informationen ausgetauscht, Berufserfahrungen mitgeteilt, alte Erinnerungen wachgerüttelt und Erfahrenes und Erlebtes im Sattlerberuf freudig erzählt.

"Ein großes Danke für die netten Stunden im Kreise von Berufskollegen bei deiner Eröffnungsfeier deiner Sattlerwerkstätte." (Georg Tiefenbacher, Ansfelden)